Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

18 hours ago

Weltreisenocker

Gipfel erreicht! 6008 Meter hoher Berg Uturunku! 🙂

Der zweithöchste Berg in Bolivien. Hart war es. Die Luft extrem dünn und jeder Schritt wahnsinnig schwer 🙂 Aber die Aussicht unglaublich...

Leider hat der eisige Sturm am Gipfel den Ton von Video gestohlen 😉
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Die Strapazen sind egal, eine super Leistung!

Ist richtig geil, ein 6000er. In den USA hab ich das Empire State "bezwungen" mit meiner Höhenangst. Das war mein persönlicher 6000er

Thomas, Man kann nicht hören was du sagst.

Schade...kein Ton 😢

Ale vyhlad je naozaj pekny

zvladli ste to 👍🙂

View more comments

4 days ago

Weltreisenocker

Kurze Grüße (kleines Funkloch) vom größten Salzsee der Welt. Spektakulärere Natur und Rotwein zum Abendessen 🙂 ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Tolle bilder

Einfach der Hammer ❤️

Super fotky 👌😉

Na, dann wünsch ich Euch gut gekochte Eier - für Salz ist ja ausreichend gesorgt

super fotečky

View more comments

5 days ago

Weltreisenocker

Wir sind dann mal weg....

Die nächsten 5 Tage werden wir wahrscheinlich kein Internet oder Handy Empfang haben. Wir haben eine Tour für 5 Tage durch die Salzwüste Uyuni nach Chile gebucht... 🙂 Die Bilder und Erlebnisse gibt es dann, sobald wir mit der Tour fertig sind (in Chile).

Bei der Tour inklusive ist der Versuch, den zweithöchsten Berg von Bolivien bis zum Gipfel zu besteigen (6008 Meter) 🙂 Wir sind sehr gespannt wie das wird... 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Bin auf die Fotos gespannt... 🙂

Viel Spaß euch. Der Landschaft ist magisch!

Freue mich auf alles von Euch in 6 Tagen - Gruß

pekne zažitky a pre nas tiež aspon cez obrazky

7 days ago

Weltreisenocker

Tschüss La Paz

Nach 6 Tagen in der heimlichen Hauptstadt von Bolivien (Sucre ist die eigentliche Hauptstadt, aber die Regierung ist in La Paz) geht es für uns nun weiter...

Eigentlich wollten wir etwas mehr im Bolivien unternehmen und auch etwas länger bleiben. Aber am 20. ist hier die große Wahl und es ist nicht sicher, ob Bolivien nicht zum zweiten Venezuela wird... (oder Ecuador - da ist es auch gerade richtig schlimm...) Die politische Situation ist sehr unsicher.

Wir werden demnach jetzt in den Süden weiterreisen und gucken, dass wir vor der Wahl noch das Land verlassen.

La Paz ist keine schöne, aber sehr interessante Stadt. Voll, etwas chaotisch, wenig grün, aber...

Die Märkte sind irre 🙂 Der größte Markt der Welt in El Alto über den Dächern von La Paz - unglaublich groß...
Die Lage der Stadt, mit dem 6000 Bergen und dem Gletschern im Hintergrund - toll 🙂

Für uns gibt es heute mal wieder eine Nacht im Bus 😉
... See MoreSee Less

2 weeks ago

Weltreisenocker

Anreise La Paz und Eindrücke der Stadt

Wir sind nun schon 2 Tage in La Paz. Die Stadt ist die höchste Großstadt in der Welt. In La Paz gibt es externe Höhenunterschiede und so variieren die Stadtteile zwischen 3500 und 4100 Höhenmeter. Die Straßen sind teilweise extrem steil. Ebenso gibt es in La Paz dem größten Markt der Welt und einen (mittlerweile fürchterlich touristischen) Hexenmarkt mit allerlei skurrilen Sachen wie verschiedene getrocknete Föten.

Aber zurück zur Anreise... Die Fahrt von Copacabana war richtig schön. Wir konnten den Titicaca See nochmal richtig genießen inklusive der Gletscher im Hintergrund. Ein tolles Bild 🙂 Auch die Fähre war etwas “abenteuerlich“. Wobei wir getrennt von Bus mit einem kleinem Boot übergesetzt haben.

Hier in La Paz haben wir dann erstmal unsere Reisepläne wieder etwas geändert. In 20 Tagen gibt es in Bolivien die Präsidentschaftswahl und gestern gab es landesweit Demonstrationen mit Hunderttausenden. Es wird eventuell befürchtet, dass es die nächsten Wochen noch schlimmer wird. Uns ist es nun etwas zu heikel, in diese Gebiete zu fahren und wir werden unsere Bolivien Rundreise daher etwas abkürzen und schneller das Land verlassen. Sobald wir genaueres haben, werden wir es hier schreiben... 😉
... See MoreSee Less

2 weeks ago

Weltreisenocker

Isla del Sol

Heute ging es zur Inka Insel mitten im Titicaca See. War ein richtig schöner entspannter Tag.

Zum Abschluss gab es dann wieder einen leckeren Fisch in den Strand Restaurants 🙂 Klasse!

Der Titicaca See ist richtig schön. Das “Meer der Anden“ mit einer Größe von 15,5 x der Bodensee und einer Höhe über 3800 Meter (und sehr leckeren Fischen 😉 ) ist im Bolivien wirklich sehenswert 🙂

Hat uns gut gefallen rund um Copacabana. 🙂 Morgen geht es für uns weiter nach La Paz...
... See MoreSee Less

2 weeks ago

Weltreisenocker

Erster Eindruck Bolivien

Richtig schön hier 🙂 Copacabana ist ein richtig entspannter Backpacker Ort am Titicaca See.

Man kann schöne Wanderungen machen, sehr leckeren frischen Fisch direkt am Strand essen und auch herrlich etwas abhängen 😉

Auch unser Zimmer mit Blick über die Bucht ist richtig schön... 🙂

Jetzt bekommen wir auch eigen anderen Eindruck von Titicaca See. Die bolivische Seite gefällt uns deutlich besser als die peruanische...
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Mit welcher Kamera fotografiert ihr?

River reep mounten high 🙏💪💪💪💕

2 weeks ago

Weltreisenocker

Tschüss Peru 🙂

Nach fast 7 Wochen geht es jetzt für uns weiter in Bolivien. Zeit für einen kurzen Rückblick.

Peru hat faszinierende Landschaften. Die Gegend um Huaraz mit den vielen 6000 Meter hohen Bergen, Gletschern und Lagunen war dabei unser absolutes persönliches Highlight.

Machu Picchu war richtig sehenswert. Absolut touristisch aber trotzdem richtig interessant und schön. Hat sich gelohnt!

Generell hat uns der Norden in Peru mit den Berg Dörfern und Menschen besser gefallen, als der Süden mit den hochtouristischen Zielen.

Es gab viele schöne und interessante Ziele in Peru. Die tiefsten Canyons, hohe Wasserfälle, Fischerboote, Ruinen, Kulturstätten uvm...

Was uns nicht gefallen hat, war der permanente Dreck (deutlich mehr als zum Beispiel in Ecuador). Die oft erlebte Unhöflichkeit gepaart mit Egoismus und Ignoranz vieler Peruaner. Ebenso die Region um den Titicaca See hat uns in Peru gar nicht gefallen und wir haben uns in Puno nicht wohl gefühlt.
... See MoreSee Less

Tschüss Peru :) 

Nach fast 7 Wochen geht es jetzt für uns weiter in Bolivien. Zeit für einen kurzen Rückblick.

Peru hat faszinierende Landschaften. Die Gegend um Huaraz mit den vielen 6000 Meter hohen Bergen, Gletschern und Lagunen war dabei unser absolutes persönliches Highlight.

Machu Picchu war richtig sehenswert. Absolut touristisch aber trotzdem richtig interessant und schön. Hat sich gelohnt!

Generell hat uns der Norden in Peru mit den Berg Dörfern und Menschen besser gefallen, als der Süden mit den hochtouristischen Zielen.

Es gab viele schöne und interessante Ziele in Peru. Die tiefsten Canyons, hohe Wasserfälle, Fischerboote, Ruinen, Kulturstätten uvm...

Was uns nicht gefallen hat, war der permanente Dreck (deutlich mehr als zum Beispiel in Ecuador). Die oft erlebte Unhöflichkeit gepaart mit Egoismus und Ignoranz vieler Peruaner. Ebenso die Region um den Titicaca See hat uns in Peru gar nicht gefallen und wir haben uns in Puno nicht wohl gefühlt.

Comment on Facebook

Tolle Reise. Danke fürs Mitnehmen! ☺ Freue mich auf die nächste Etappe.

2 weeks ago

Weltreisenocker

Schwimmenden Insel der Uros

Eines der Highlights hier in Puno sind die schwimmenden Inseln. Auf Schilf aufgebaute schwimmende Siedlungen mit Häusern, Restaurants und mehr.

Muss früher eine tolle Atmosphäre gehabt haben. Heute sind die Inseln und Siedlungen allerdings nur noch eine Touristen Vorstellung mit schlechten Schauspielern in Tracht. Von der ursprünglichen Stimmung ist nicht mehr viel da. Aber man kann sich gut vorstellen, wie es damals gewesen sein muss... War also trotzdem interessant 🙂

Lohnt es sich? Wenn man hier ist, dann sollte man es sich angucken. Ein Highlight ist es aber unserer Meinung nicht mehr.
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Zase niečo nove

2 weeks ago

Weltreisenocker

Titicaca See

Naja, so richtig gefallen tut uns der See und auch der Ort Puno nicht. Das Wasser ist dreckig und stinkt an der Promenade fürchterlich.

Der Ort hat nichts wirklich richtig schönes. Eine Kathedrale, viel Dreck und peruanisches Stadtleben...

Morgen fahren wir dann mit dem Boot auf den See. Vielleicht ändert sich ja unser erster Eindruck noch...

Hoch ist es hier (wir schlafen auf 3910 Meter) und jede kleine Steigung ist eine Herausforderung. Richtig anstrengend... 😉
... See MoreSee Less

3 weeks ago

Weltreisenocker

Auf zum Titicaca See 🙂

Heute ging es mit dem Bus über die Ortschaft Chivay nach Puno am Titicaca See. Eine Fahrt durch sehr schöne Landschaft. Wobei wir gelegentlich etwas Zeit hatten, die verschiedenen Trachten und Menschen in den Ortschaften zu beobachten :).
... See MoreSee Less

3 weeks ago

Weltreisenocker

Colca Canyon

Richtig schön hier die Landschaft. Aber auch die Einwohner hier haben eine andere Tracht und Tradition. Hat sich gelohnt, sich den Canyon und die Landschaft anzugucken 🙂

Auch wenn Renata mit den Kakteen hier nicht mehr so gut Freund wird, nachdem sie sich 2 mal die Stachel in den Fuß gerammt hat... 😉
... See MoreSee Less

3 weeks ago

Weltreisenocker

Nachdem wir anfangs etwas geschockt waren, hatten wir einen traumhaft schönen Tag am Colca Canyon.

Negativ: der Ort tut alles dafür, Touristen so richtig schön das Geld abzunehmen. Busse gibt es fast nur Touristen Busse c.a. 400% teurer als normal. Taxis noch etwas mehr (was die Beweglichkeit massiv einschränkt). Und dann noch der Eintritt für die Aussichtspunkte mit fast 20 Euro pro Person unverhältnismäßig teuer!

Wir haben dann Alternative Wanderungen gesucht und zum Glück auch gefunden 🙂

Die Aussichten auf den Canyon waren wirklich toll. Wobei wir allerdings oft das Gefühl hatten, es wäre ein einfaches aber wunderschönes Tal in den Bergen. Das richtige Canyon Gefühl, wie zum Beispiel beim Grand Canyon, hatten wir nicht.

Dafür durften wir heute 3 Condore beim fliegen über dem Canyon beobachten. Till 🙂
... See MoreSee Less

3 weeks ago

Weltreisenocker

Cabanaconde

Heute gab es vom Panorama eine herrliche Busfahrt durch den Colca Canyon. Dies ist mit über 3000 Meter Tiefe der zweittiefste Canyon der Welt.

Morgen werden wir dann hier etwas spazieren gehen... 🙂
... See MoreSee Less

3 weeks ago

Weltreisenocker

5 Tage Arequipa

Schön war es 🙂 Endlich mal warm 😉 Wir hatten eine tolle Wohnung in einer sehr ruhigen Gegend (bis auf die Baustelle über uns in der Wohnung) und die Stadt war richtig nett und entspannt. War für uns fast wie ein bisschen “Urlaub“ 😉 mit “zu Hause“ Gefühl und wir wären gerne noch ein paar Tage länger geblieben...

Jetzt geht es aber weiter und wir freuen uns auf die kommende Canyon Landschaft 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Vyzera to tam fajn

4 weeks ago

Weltreisenocker

Arequipa

Wir haben hier ein wunderschönes Apartment in der Stadt unter den drei Vulkane. Wir werden uns hier jetzt 5 Tage etwas “erholen“ und die schöne Stadt genießen. Wir freuen uns darauf selbst zu kochen, die Wärme....

Sobald es weiter geht, werden wir uns wieder täglich melden 🙂
... See MoreSee Less

4 weeks ago

Weltreisenocker

Mit dem Luxus Bus nach Arequipa 🙂 Mal gucken, ob wir heute Nacht schlafen können... 😉 ... See MoreSee Less

Mit dem Luxus Bus nach Arequipa :) Mal gucken, ob wir heute Nacht schlafen können... ;)Image attachmentImage attachment

4 weeks ago

Weltreisenocker

Der letzte Tag in Cusco stand im Zeichen von Planung, Entspannung und Arbeiten.

Morgen geht es für uns weiter mit einem Luxusbus nach Arequipa. 😉
... See MoreSee Less

Der letzte Tag in Cusco stand im Zeichen von Planung, Entspannung und Arbeiten.

Morgen geht es für uns weiter mit einem Luxusbus nach Arequipa. ;)Image attachmentImage attachment

4 weeks ago

Weltreisenocker

Shopping Day 🙂

Nach gefühlt tausend Kilometer haben meine Schuhe heute nach einer neuen Sohle gebettelt 😉

Und einen Wasserfilter haben wir nun auch bei uns im Rucksack. Damit brauchen wir uns unterwegs kein teures Trinkwasser mehr kaufen. Danke für den Tipp Patrick und Michelle 🙂
... See MoreSee Less

Shopping Day :) 

Nach gefühlt tausend Kilometer haben meine Schuhe heute nach einer neuen Sohle gebettelt ;) 

Und einen Wasserfilter haben wir nun auch bei uns im Rucksack. Damit brauchen wir uns unterwegs kein teures Trinkwasser mehr kaufen. Danke für den Tipp Patrick und Michelle :)

Comment on Facebook

Habt ihr den Filter schon ausgetestet? 😊

4 weeks ago

Weltreisenocker

Palccoyo Regenbogen Mountain

Ein genialer Ausflug mit unglaublicher Aussicht und Landschaft. Dazu kommt, dass Palccoyo nicht so überlaufen ist, wie die klassische Regenbogen Mountain Tour... Dabei aber mit Sicherheit nicht weniger schön 🙂

Hat sich richtig gelohnt 🙂 🙂

Tolle Farben durch die Stoffe im Boden direkt an der tektonischen Verwerfungslinie auf 5100 Meter Höhe. Genial 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Noch nie davon gehört. wou, diese Farben, wie gemalt. 'Bekommt man auf 5.000 Höhe überhaupt noch genügend "Luft"? 'Alles Liebe weiterhin

neskutočna krasa akokeby to namaloval maliar wau super

iste to bola namahava tura možno pre vas nie či ale vidieť to stalo zato

1 month ago

Weltreisenocker

Machu Picchu - eines der 7 Weltwunder 🙂

Es ist genau so, wie auf den Bildern, die man kennt. Faszinierende Lage auf einem Felsen, unglaublicher Aufbau und Struktur, tolle Aussichten.

Um da hin zu kommen, muss man aber erstmal durch den Touristen Wahn. 2 Stunden Wartezeit auf den Bus mit tausenden Anderen etc... Oben verläuft sich das ganze dann etwas und wir konnten Machu Picchu richtig genießen. Zum Glück hat Peru den Verkauf der Tickets limitiert und zeitlich begrenzt (wir konnten froh sein, überhaupt noch kurzfristig ein Ticket zu bekommen).

Zurück hatten wir dann auch keine Lust nochmal zu warten, haben unsere teuren Rückfahrt Tickets verfallen lassen und sind zu Fuß vom Berg abgestiegen.
Tipp für alle Machu Picchu Reisenden: kein Rückfahrt Ticket kaufen! Lohnt sich nicht - Abstieg zu Fuß ist schneller 🙂

Jetzt “fehlt“ uns nur noch eins der sieben Weltwunder 😉
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Klasse

Sauber! Thomas, rasiere vergessen einzupacken? 🤟

Krása 🙂

Parada 👍🏻

to teda je naozaj krasa naživo je to iste ešte krajšie

Ohhh this in one of my dreams! It must be amazing! Enjoy the trip!!!

View more comments

1 month ago

Weltreisenocker

Auf den Weg zu Machu Picchu.

Dieses Highlight müssen wir uns verdienen. 7 Stunden Anfahrt mit dem Minibus. Danach 12km wandern an den Bahnschienen um dann im Aguas Calientes zu schlafen. Ein Mega Touristen Ort mit c.a. 3x so hohen Preisen wie im Rest von Peru... Irgendwie nicht mehr unsere Welt 😉

Morgen geht es dann hoch auf den Berg...
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

warum seid ihr nicht gleich mit der Bahn gefahren? Viel Spaß mit den vielen Touris auf dem 'Berg".

1 month ago

Weltreisenocker

Cusco

ist der Ausgangspunkt für Touren nach Machu Picchu. Dementsprechend voll und touristisch ist die Stadt auf immerhin fast 3600 Meter Höhe.

Aber die Stadt hat auch eine sehr große und schöne Altstadt. Jedoch ist uns der “Trubel“ fast zu viel... 😉

Wir werden die nächsten 3 Tage nun Ausflüge machen. Sind jetzt mal gespannt, was da so auf uns zu kommt 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Som rada ze vidím aspoň trošku s toho co vy vidíte najviac .čo sa deje v mestách a ako žijú, prírodu a maľby 🙂

1 month ago

Weltreisenocker

Puuuhh, das war anstrengend...

Nach 28 Stunden Busfahrt mit Zwischenstopp in Ayacucho sind wir aber jetzt in Cusco angekommen. Wobei auch alles dabei war. Bus Dachluke an Stromkabel abgerissen (und dann das Loch in der Decke vom Bus mit Klebeband zugeklebt), Strasse verschüttet (wurde dann von den Fahrgästen per Hand notdürftig frei geräumt), tolle Schluchten Landschaften und eine endlos kurvige Tour durch die Anden...

P.s. Wenn in Kolumbien die Busse auf Kühlschrank Temperatur runter gekühlt werden, dann passiert in Peru genau das Gegenteil. Selten so geschwitzt während der Fahrt 😉 Und das lag nicht nur an den engen Anden Pass Strassen... 🙂

Ayacucho mit der Altstadt hat uns richtig gut gefallen. Cusco hat uns dagegen heute im ersten Eindruck mit den vielen Touristen, Menschen und Verkäufen etwas überfordert. Vielleicht waren wir aber nur zu müde...

Cusco ist der Startpunkt für den Ausflug nach Machu Picchu...
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Wie viele Stunden habt Ihr eigentlich schon in Bussen verbracht? 🤓

Tak teda vam to sedenie v autobuse nezavidim ale teraz už ok vidieť niečo nove

1 month ago

Weltreisenocker

Tschüss Huancayo

Nach einer Woche intensiven arbeiten am PC geht es für uns nun weiter.

Huancayo war eine sehr entspannte Stadt. Wir hatten sehr interessante Märkte, nette und sehr lebendige Plätze mit viel Leben, gutes Essen und eine tolle Wohnung mit Dachterrasse und rundherum Blick.
... See MoreSee Less

1 month ago

Weltreisenocker

Huancayo

Arbeiten steht im Vordergrund. Wir haben hier ein nettes Appartment mit Blick über die Stadt und müssen dringend etwas für das Internet Geschäft machen.

Daher werden wir auch die nächsten 3 Tage keine Posts veröffentlichen. Dann geht es wieder weiter... 😉
... See MoreSee Less

Huancayo

Arbeiten steht im Vordergrund. Wir haben hier ein nettes Appartment mit Blick über die Stadt und müssen dringend etwas für das Internet Geschäft machen.

Daher werden wir auch die nächsten 3 Tage keine Posts veröffentlichen. Dann geht es wieder weiter... ;)Image attachmentImage attachment

1 month ago

Weltreisenocker

Nach fast 24 Stunden Busfahrt mit Zwischenstopp in Lima sind wir endlich in Huancayo angekommen.

Zwischenzeitlich sind wir dabei über einen Pass gefahren auf 4800 Meter und hatten Schneefall 🙂

Jetzt nur noch schnell etwas essen und dann ins Bett...
... See MoreSee Less

Nach fast 24 Stunden Busfahrt mit Zwischenstopp in Lima sind wir endlich in Huancayo angekommen.

Zwischenzeitlich sind wir dabei über einen Pass gefahren auf 4800 Meter und hatten Schneefall :) 

Jetzt nur noch schnell etwas essen und dann ins Bett...Image attachmentImage attachment

Comment on Facebook

Aj my mame obedik sme v bojniciach zatial všetko ok pekne prostredie

24 Stunden? Hoffentlich konntet Ihr lange schlafen im Bus.

1 month ago

Weltreisenocker

Jetzt geht es weiter...

...mit einer 22 Stunden Bus Fahrt über Lima nach Huancayo.

Heute war dementsprechend nur ein kurzer Besuch bei den archäologischen Ausgrabungen hier in Caraz auf dem Programm und das Warten auf den Bus... 😉
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Krasne nemam slov

1 month ago

Weltreisenocker

Top Panorama Wanderung

Heute ging es zur Laguna 69. Eine der beliebtesten Highlights hier in der Region. Wir waren gespannt - und wurden nicht enttäuscht 🙂

Ein abwechslungsreiches Panorama mit unterschiedlichster Vegetation und Wasserfällen inmitten zwischen der ganzen Gletscher... Wow 🙂

Aber anstrengend war es auch 😉 In der Summe 17 km mit 750 Höhenmeter bis auf 4600 Meter hoch zur Laguna. 🙂

Für uns war es nun leider die letzte Wanderung hier in der Region. Es war genial und faszinierend. 🙂 Morgen geht es dann für uns weiter...
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Sieht super aus! Ich hoffe euch beiden geht es gut?

1 month ago

Weltreisenocker

Laguna Parón

Was für Farben 🙂 🙂 Nette Wanderung an der Laguna.

Heute sind wir allerdings mit dem Taxi auf dem Berg gefahren 😉
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Ja, schöne Farben😉

Die Farbe des Sees, was für ein Kontrast zu der eherfarblich eintönigen Landschaft🌻

Erinnert mich an die Kreidebrüche in Söhlde...aber auch nur von der Farbe. Die Grösse hier ist imposant

Krasa 🙂

ta priroda nemam slov krasa

View more comments

2 months ago

Weltreisenocker

Tschüss Huaraz 🙂

Aber wir bleiben dem Gebirge Cordillera Blanca noch treu... Wir fahren nach Caraz und werden hier noch 2 weitere Wanderungen machen 🙂

Schön ist die Stadt Huaraz nicht. Aber die Gegend und die Natur drum herum... 😉
... See MoreSee Less

2 months ago

Weltreisenocker

Eine der schönsten (und auch heftigsten) Wanderungen, die wir jemals gemacht haben 🙂 🙂

Heute ging es zur Laguna Llaca. Da es keinen öffentlichen Transport dahin gibt, kann man nur mit dem Sammeltaxi in einem kleinem Vorort fahren und muss den Rest dann laufen. 12 Kilometer und über 1000 Höhenmeter bis auf eine Höhe von 4474 Meter. Die dünne Luft hier oben machte die Wanderung richtig anstrengend...

Aber die Anstrengung lohnt sich 🙂 Man wandert durch herrliche unterschiedliche Landschaften und Täler. An Flüssen mit türkisen Gletscherwasser entlang immer weiter richtig der Laguna (Gletschersee).

Weiterer Vorteil der Wanderung ist die Abgeschiedenheit. Wir haben (bis auf an der Laguna direkt) keinen einzigen anderen Touristen (wie z.B. gestern und vorgestern mit lauter Handy Musik etc) getroffen und konnten die Natur richtig genießen 🙂

Einfach nur toll 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Ist das schön! Herrliche Landschaft - danke!

Wow. Beeindruckend

muss herrlich sein, ganz alleine in dieser gewaltigen Natur.

2 months ago

Weltreisenocker

Mit dem Touristen Bus zum Pastoruri Gletscher

Mit Hunderten anderen Ausflüglern ging es heute durch das “Tal des wechselnden Klimas“ zum Gletscher. Dabei haben wir verschiedene Klimazonen und entsprechende Vegetation passiert. War richtig spannend... 🙂

Besonders die Pflanze “Puya Raimondii“ hat uns hier richtig begeistert. Aber auch der “Bofedal Geyser“ und die Landschaft drumrum haben uns richtig gut gefallen.

Die vielen Leute um uns herum mussten wir dann irgendwann einfach ausblenden. Auch die “Butterfahrt Verkaufsstops“ mit Verpflegung und Souvenirverkauf waren ja irgendwann vorbei 😉

Alles in allem hat sich der Ausflug aber gelohnt 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Vidieť nazivo ešte krajšie

Prekrasne zabery radost pozerat

2 months ago

Weltreisenocker

Laguna Churup

Was für eine geniale Wanderung auf 4500 Meter Höhe:) Anstrengend, steil und mit Adrenalin - Kletterpassagen 😉 Aber die Aussicht und die Tour hat sich richtig gelohnt 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Beautiful ❤️

was up there 10 years ago.. Stunning area!!

2 months ago

Weltreisenocker

Cañón del Pato

Heute stand Planung der nächsten Tage auf dem Programm (inkl Abstecher nach Caraz) und ein kleiner Ausflug zum Canyon del Pato.

War nett 🙂 Enge dunkle Tunnel durch eine tolle Berglandschaft. Keine schöne Wanderwege, aber beeindruckende Landschaft.
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

'Wenn ich mir die tollen Fotos so anschaue - ich dachte immer, Du seist nicht schwindelfrei. Mir rutscht das"Herz in die Hose"! Bitte kein Risiko eingehen. Ich will Dich nächstes Jahr lebendig sehen.

2 months ago

Weltreisenocker

20 Stunden Busfahrt

inkl einem kurzen 4 Stunden Zwischenstopp in Truchillo. Doch jetzt sind wir in Huaraz angekommen. Kaputt, müde und satt nach einem herrlichen Burger auf der Strasse 😉

Die Fahrt war aber richtig schön. Tolle Aussichten, interessante Gegenden und ein Wahnsinns Panorama, als wir dann kurz vor Huaraz den Pass auf 4300 Meter Höhe passiert hatten und die 7000 Meter hohen Gletscher im Hintergrund gesehen haben 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

tolle Bilder und auch mal Sonnenschein🌞

Wunderschöne Bilder

2 months ago

Weltreisenocker

Die Gräber “Ventanillas de Otuzco“

Hier wurden in der Prä-Inka Zeit die Toten beerdigt. 337 Löcher in dem Felsen geben dem Ort etwas ganz Besonderes..

Danach gab es noch eine kleine (aber nicht sonderlich schöne) Wanderung zu den Banos (Bädern). Eigentlich wollten wir hier einen relaxten Nachmittag verbringen. Aber es hat uns dann doch nicht so angesprochen...

Jetzt geht es mit einer 20 Stunden Busfahrt hoch ins Gebirge zu den höchsten Bergen der Anden und deren Gletscher 🙂
... See MoreSee Less

2 months ago

Weltreisenocker

Cajamarca

Nach einer sehr abenteuerlichen und anstrengenden Nacht-Busfahrt durch die Anden auf Schotterpisten und durch enge Serpentinen sind wir gut in Cajamarca gelandet.

Die Stadt gefällt uns ganz gut. Die Einheimischen tragen hier extrem große Hüte. Die Tuktuks sind lustig und schwirren hier überall in der Stadt herum. 😉 Ansonsten gibt es hier tolle Kirchen, einen interessanten und großen Markt und eine schöne Aussicht von Berg im Park. 🙂
... See MoreSee Less

2 months ago

Weltreisenocker

Unser neues Zuhause für die nächsten 12 bis14 Stunden...

...VIP Bus nach Cajamarca 😉
... See MoreSee Less

Unser neues Zuhause für die nächsten 12 bis14 Stunden...

...VIP Bus nach Cajamarca ;)

Comment on Facebook

Gute Fahrt!

Safe trip 🙏

2 months ago

Weltreisenocker

Der drittgrößte Wasserfall der Welt

Heute haben wir eine wunderschöne, aber extrem anstrengende Wanderung zu den Gocta Wasserfall gemacht. Der Wasserfall ist mit einer Fallhöhe von 771 Meter der drittgrößte der Welt.

Bei der Wanderung war alles dabei. Anfahrt mit dem Mototaxi auf dem Berg. 15km hoch und runter durch das Amazonas Bergland. Hängebrücken, tolle Vegetation, Wasser und auch extern viele Höhenmeter 🙂 Wir waren richtig kaputt nach 6 Stunden Wanderung... 😉
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Sieht super aus 🙂

Load more