Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

2 days ago

Weltreisenocker

Botanischer Garten Bogota

Nett, aber wirklich kein Highlight. Wir hatten uns hier (aufgrund des Klimas) mehr erhofft... Aber ein netter Spaziergang 🙂

Schön war der Parque Bolivar direkt daneben. Ein sicherer Park für Menschen mit viel Grünfläche und einem See. Entsprechend voll war der Park dann auch... 😉

Bogota ist wirklich keine schöne Stadt und man braucht hier nicht länger bleiben als nötig. Für uns war es jetzt aber optimal, um auch mit unserem spanisch Kurs anzufangen.
... See MoreSee Less

2 days ago

Weltreisenocker

Anstrengende Massenwanderung zum Monserate

Uns haben einige gesagt, dass es am Wochenende sicherer ist, auf den Hausberg von Bogota zu wandern. Es wären mehr Leute unterwegs... Aber mit so vielen haben wir dann nicht gerechnet 😉

Es waren tausende. Und man quälte sich die knapp 550 Höhenmeter steil über die Treppen gemeinsam nach oben (obwohl es auch eine Seilbahn gibt). Oben angekommen am Gipfel war dann eine Kirche und etliche Restaurants.

Wir haben da mal das “Tamal del Chocolate“ getestet, welches in Blättern serviert wird. War lecker 🙂

Danach gab es ein kolumbianischer Bier beim Fußball (Copa Amerika) in einer Kneipe...
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Ihr seht so richtig "genervt" aus. Aber weiter viel Spaß. Alles Liebe für euch

3 days ago

Weltreisenocker

Planung der nächsten Zeit

Wir werden jetzt wahrscheinlich kein Auto in Südamerika kaufen und dafür mit Bus und Flugzeug reisen. Es geht für uns weiter mit dem Flug am Mittwoch nach Cartagena an die Küste.
... See MoreSee Less

Planung der nächsten Zeit

Wir werden jetzt wahrscheinlich kein Auto in Südamerika kaufen und dafür mit Bus und Flugzeug reisen. Es geht für uns weiter mit dem Flug am Mittwoch nach Cartagena an die Küste.

5 days ago

Weltreisenocker

Zipaquira - das erste (Welt)Wunder Kolumbiens

So macht das Land Werbung für die gigantische unterirdische Salz Kathedrale. 180 Meter unter oder Oberfläche und mit Platz für 8400 Menschen. Und dabei ist die Kathedrale nur ein kleiner Teil des Salz Bergwerks. Absolut sehenswert 🙂

So sind z.B. die verschiedenen Stationen der Kreuzigung Jesu mit Salz Kunstwerken (Kreuze) in dem Stollen mit Licht dargestellt. Generell sind in der Kathedrale die Licht und Multimedia Effekte absolut schön.

Aber auch die Stadt Zipaquira hat uns richtig gut gefallen (ganz im Gegensatz zu Bogota). Nette freundliche Stimmung und schöne alte Häuser im kolonial Stil.
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Wow! Umwerfend schön. Wie verarbeitet ihr eigentlich die ganzen schönen Eindrücke eurer Reise?

Wieder mal sehr schöne Fotos! Danke! 🙂

Super pekneee

6 days ago

Weltreisenocker

Kolumbien Altstadt Rundgang

Einige schöne Gebäude, sehr schöne Kirchen und Plätze. Die Innenstadt ist dabei mit sehr großer Polizei und Militär Präsenz auch recht sicher - schließlich ist hier auch der Regierungspalast.

Wir sind aber auch einmal einen Block aus dem Zentrum heraus gegangen - und das war dann nicht mehr so lustig vom Gefühl. Wir hatten kurz unserem Foto Apparat rausgeholt und ein Foto gemacht. Gleich hielt ein Auto und zeigte uns, wir sollten sofort dem Foto Apparat lieber wieder einpacken...zu unsicher...

Wir sind gespannt, wie das in Südamerika so weiter geht...
... See MoreSee Less

6 days ago

Weltreisenocker

Erster Eindruck

Die Zeitverschiebung, das Klima hier auf 2600 Meter Höhe, die leichte Erkältung aus dem Flugzeug oder Bus und der Schlafmangel der letzten Tage sorgen dafür, dass wir sehr langsam starten.

Ein kleiner Rundgang durch Chapinero und viele Gedanken und Recherche für die weitere Planung standen auf dem Programm.

Unsere Gedanken gehen dahin, dass wir eventuell ein Auto kaufen wollen und damit dann durch ganz Südamerika zu fahren. Mal sehen...

Wir haben auch viel Respekt vor der Sicherheitslage. Viele Reisende wurden bestohlen oder beraubt und das wollen wir vermeiden. Aus diesem Grund lassen wir derzeit auch Kamera und Wertsachen in der Wohnung und laufen nur mit dem nötigsten rum.

Unser Gefühl auf der Strasse hier in Bogota bestätigt uns auch mit dieser Entscheidung bisher. Wobei Kolumbien eigentlich als relativ sicher zu bereisen gilt... Vielleicht ist es auch nur ein komisches Gefühl...
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Schöne Grüße aus Deutschland. Schöne Bilder, eine schöne Zeit wünschen wir euch

Paßt auf Euch auf! 🤓

Stay safe guys! (y)

1 week ago

Weltreisenocker

Angekommen in Südamerika

Nach 9 Stunden Busfahrt und 13 Stunden Flug sind wir völlig kaputt in Kolumbien gelandet.

Wir haben 90 Tage Visum bekommen und haben unser Fake-Rückflug-Ticket gar nicht gebraucht (hat aber super geklappt und war mit 13$ auch nicht so teuer). Flug Verspätung und komplettes Ein- und Auschecken in der USA hat uns ein kleines Sport Programm geschenkt. 😉 Aber alles geschafft - ansonsten Einreise absolut problemlos.

Für den Stress auf der Reise haben wir selber gesorgt. ESTA und das “verlorene“ Handy (hing nur an der Ladestation) haben uns einige Nerven gekostet.

Unsere Airbnb Wohnung ist sehr schön und in einer sehr ruhigen Gegend in der Millionen Stadt Bogota. Sind gespannt, wie es weiter geht 🙂
... See MoreSee Less

Angekommen in Südamerika

Nach 9 Stunden Busfahrt und 13 Stunden Flug sind wir völlig kaputt in Kolumbien gelandet. 

Wir haben 90 Tage Visum bekommen und haben unser Fake-Rückflug-Ticket gar nicht gebraucht (hat aber super geklappt und war mit 13$ auch nicht so teuer). Flug Verspätung und komplettes Ein- und Auschecken in der USA hat uns ein kleines Sport Programm geschenkt. ;)  Aber alles geschafft - ansonsten Einreise absolut problemlos.

Für den Stress auf der Reise haben wir selber gesorgt. ESTA und das “verlorene“ Handy (hing nur an der Ladestation) haben uns einige Nerven gekostet. 

Unsere Airbnb Wohnung ist sehr schön und in einer sehr ruhigen Gegend in der Millionen Stadt Bogota. Sind gespannt, wie es weiter geht :)

Comment on Facebook

Hike the cocuy circuit if time. Very hard but stunning!

Welcome to South America!!

Hlavne ze ste uz na mieste a vsetko je ok tesime sa na vase zazitky ktore budeme sledovat na fc

1 week ago

Weltreisenocker

Tschüss Lissabon - hallo Abenteuer

Jetzt geht es weiter und wir sind von Lissabon mit dem Flixbus nach Madrid gefahren. Hier warten wir auf unseren Flug nach Bogota.

Und das Abenteuer beginnt 🙂 Wir haben nämlich gerade festgestellt, dass Renata für ihren neuen Reisepass auch ein neues ESTA Visum für unseren Flug braucht... Ohne das darf sie nicht fliegen 😉

Aber wir haben die Hoffnung, dass es (neu beantragt) noch rechtzeitig vor Check-in kommt... Daumen drücken 🙂 Wir haben noch 2 Stunden Zeit...
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Update: Esta ist da - nach weniger als 2 Stunden Bearbeitung! Super, das schaffen so einige andere Länder nicht 😉

Gute Weiterreise und alles Gute für neue Abenteuer.

Viel Glück! Visum-Stress heute auch bei euch... 😉

Verim ze sa to stihne a odletite v klude

1 week ago

Weltreisenocker

Roller abgegeben, Jazz Festival und LXfactory

Ein entspannter letzter Tag in Lissabon. Wir haben den Roller abgegeben und sind dann zur LXfactory. Dies ist ein Kunst - Kneipen Areal mit vielen Shops. Wirklich nett...

Danach gab es noch ein kleines Jazz Festival im Park (entspannt). 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

It’s a lovely place 🧸

1 week ago

Weltreisenocker

Strände, Cascais und Stadt Sintra

Die Stadt Sintra ist richtig schön. Oben auf dem Berg thront die Burg und das bunte Schloss - unten in der historischen Altstadt warten weitere Schlösser und alte Häuser. Richtig schön anzugucken 🙂

Die Stadt Cascais stand ganz im Zeichen des internationalen Harley Treffen. Aber auch sonst war die Festung und die Stadt Strände mehr als sehenswert und einladend.

Die restlichen Stopp bei unserer Roller Tour waren unterschiedlichste Strände. Dabei waren richtig schöne dabei - könnte man gut mal Urlaub machen 😉
... See MoreSee Less

2 weeks ago

Weltreisenocker

Mit dem Roller zur Küste

Jetzt haben wir uns für 2 Tage einen Roller gemietet und uns erstmal die Strände und die Christo Statue auf der Halbinsel angeguckt.

...kann man gut aushalten... 🙂
... See MoreSee Less

2 weeks ago

Weltreisenocker

Prozession in Lissabon

Heute stand im Zeichen der Prozession des heiligen Antonius und der anschließenden Feier in der Altstadt von Alfama. Schön war's 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

haha... und die Sardinen immer schön mit den Fingern essen! 🙂

2 weeks ago

Weltreisenocker

Farbenfroh, aber langweilig und kalt 🙂

Heute war die große Parade in Lissabon. Einer der wichtigsten und größten Feiertage (laut Reiseführer). Wir waren sehr gespannt - dann aber doch hinterher etwas enttäuscht...

Ok, die Kleider waren toll. Aber zwischen den einzelnen Gruppen lange Pausen. Keine Musik. Keine Stimmung. Nur sitzen und warten... Und dafür war es dann doch irgendwann etwas zu kalt.

Die richtige Party war dann wohl in der Altstadt. Es waren auf alle Fälle sehr viele Menschen auf der Strasse unterwegs. Wir waren allerdings so durchgefroren, dass wir lieber zurück in die Wohnung sind... Wir hätten auf die Parade lieber verzichten sollen 😉

Ansonsten waren wir in der Gegend von Belem, in einigen Kirchen und sind mit der alten Bahn gefahren. Das war klasse 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Ihr habt hoffentlich auch Pasteis de Belem gegessen ?

2 weeks ago

Weltreisenocker

Weiterer keiner Stadtrundgang in Lissabon

Die Häuser mit den bunten Kacheln und die Gebäude geben der Stadt einen ganz besonderen Charme...
... See MoreSee Less

2 weeks ago

Weltreisenocker

Eine Stadt zum Wohlfühlen 🙂

Nach unserem ersten kleinen Stadtrundgang können wir verstehen, warum so viele Leute von Lissabon schwärmen. So viele schöne Ecken, gemütliche Cafe und Plätze, die einfach nur zum Verweilen einladen. Toll 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Ich genieße wieder Eure Reise und freue mich auf mehr. Kämpfe heute mit den Resten des "Schlaganfalls", aber es geht mir gut.

Endlich wieder morgens aufwachen und wunderschöne Fotos - sehr lebendig - angucken! Ich gebnieoß

Welche Kameras hast du für diesen Trip dabei?

2 weeks ago

Weltreisenocker

Trebisov - Prag - Lissabon

Viel gesehen, viel gereist, viel gewartet und ein wenig gefeiert.

Prag ist immer eine Reise wert. Auch wenn man so wie wir nur wenige Stunden Aufenthalt hat, kann man den Charme der Stadt genießen.

In Lissabon ist derzeit ein Straßenfest. Und so haben wir gleich genügend mit Sangria auf Renata s Geburtstag angestoßen und etwas mitgefeiert 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Lasst es krachen ihr 2

Herzensstadt! Am gegenüberliegenden Tejo-Ufer gibt es ein tolles Fischlokal...

3 weeks ago

Weltreisenocker

Happy Birthday Renata

Wir entschleunigen unser Leben und reisen jetzt weiter. Wobei wir den Geburtstag heute fast komplett im Zug und im Flugzeug verbringen werden. Aber so entschleunigt werden wir ja auch gar nicht älter, oder? 😉
... See MoreSee Less

Happy Birthday Renata

Wir entschleunigen unser Leben und reisen jetzt weiter. Wobei wir den Geburtstag heute fast komplett im Zug und im Flugzeug verbringen werden. Aber so entschleunigt werden wir ja auch gar nicht älter, oder? ;-)

Comment on Facebook

Alles Gute zum Geburtstag 🎂

herzlichen glückwunsch 😀

Auf geht’s happy Birthday und freue mich sehr auf neue Bilder eurer Weltreise ..👍🏻👍🏻👍🏻😉😁

Happy Birthday Renata 🥳🎊🥂🍾 Wünsche dir alles, alles Gute, Gesundheit und eine ganz tolle Weiterreise - ganz gespannt verfolgen wir euren Weg und freuen uns immer über Fotos und Neuigkeiten😘

Alles Gute liebe Renata. Wünsche Euch weiterhin ganz viele tolle Momente auf Eurer Reise!

Alles Gute zum Geburtstag von uns allen aus Thailand! 😊

Von mir auch alles Gute zum Geburtstag 🙂

Happy birthday dear Renata,! viel Gesundheit gluck und Gute Zeiten love from Amsterdam

Alles Liebe zum Geburtstag liebe Renata, hab einen schönen Tag 🌹🌹🌹🌹🌹

Happy birthday meine Liebe, wünsche dir viel Liebe und Reisereichtum, ich hoffe dir geht es gut. Thomas Nocker dir natürlich auch. 😉

Alles Gute Renata und eine schöne Zeit. Gute Reise Euch 😘

Oh no, da habe ich wohl was vergessen...Liebe Renata....von mir natürlich auch noch Alles, Alles Liebe nachträglich 🙈

Happy birthday und... Gute Reise!

Happy B-Day von mir und Anja

Happy Birthday liebe Renata 😘

View more comments

3 weeks ago

Weltreisenocker

So geht es für uns weiter...

8.6. Schlafzug von Trebisov nach Prag
9.6. Flug Prag - Lissabon
17.6. Nachtbus Lissabon - Madrid
18.6. Flug Madrid - Bogota (Kolumbien)

Wir freuen uns schon... 🙂
... See MoreSee Less

So geht es für uns weiter...

8.6. Schlafzug von Trebisov nach Prag
9.6. Flug Prag - Lissabon
17.6. Nachtbus Lissabon - Madrid
18.6. Flug Madrid - Bogota (Kolumbien)

Wir freuen uns schon... :-)

4 weeks ago

Weltreisenocker

Tschüss Namibia

Schön war es 🙂 Nach c.a. 7400 km in 4 Wochen mit Dachzelt und 4WD durch die meistens sehr staubigen Strassen geht es nun zurück.

Tolle Landschaften, faszinierende Tiere und interessante Kultur. Es hat sich gelohnt...

Für uns geht es - nach einem kurzen Zwischenstopp in der Slowakei - dann in c.a. 14 Tagen weiter mit Südamerika 🙂

Wir danken euch für eure virtuelle Reisebegleitung hier auf der Seite und über eure Kommentare, Hinweise, Tipps und Anregungen. Wir hören uns dann bald wieder... 🙂
... See MoreSee Less

Tschüss Namibia

Schön war es :) Nach c.a. 7400 km in 4 Wochen mit Dachzelt und 4WD durch die meistens sehr staubigen Strassen geht es nun zurück.

Tolle Landschaften, faszinierende Tiere und interessante Kultur. Es hat sich gelohnt...

Für uns geht es - nach einem kurzen Zwischenstopp in der Slowakei - dann in c.a. 14 Tagen weiter mit Südamerika :) 

Wir danken euch für eure virtuelle Reisebegleitung hier auf der Seite und über eure Kommentare, Hinweise, Tipps und Anregungen. Wir hören uns dann bald wieder... :)

Comment on Facebook

Geile Tour! Freue mich schon auf Südamerika! 😊

1 month ago

Weltreisenocker

Zurück nach Windhoek

Auch die schönste Reise geht irgendwann zu Ende. Heute ging es für uns zurück nach Windhoek und morgen fliegen wir dann zurück.

Der Zwischenstopp heute am Hardap Damm war nochmal zum Tiere beobachten. Netter entspannter Ort...
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Vielen Dank für die schöne und aufregende Reise durch Namibia und die tollen Fotos. Wohin zieht es Euch jetzt?

Skvele zazitky rychlo to ubehlo super uz len šťastný návrat

1 month ago

Weltreisenocker

Ab in den Vulkan Krater

Auf unserer Rückreise nach Windhoek haben wir noch einen kurzen Zwischenstopp am Brukkaros Mountain gemacht und sind bis tief auf den Boden des Vulkan Krater gewandert.
Auch die Anfahrt dorthin hat unserem Geländewagen alles abverlangt....

Sehr schöne kleine Wanderung 🙂

Leider war der geniale Campingplatz am Kraterrand für unser Dachzelt aber etwas zu windig und wir mussten noch etwas weiter fahren... Dafür war der Sonnenuntergang umso schöner 🙂 🙂
... See MoreSee Less

1 month ago

Weltreisenocker

Fish River Canyon

Der zweitgrößte Canyon der Welt. C.a. 160 km lang und c.a. 550 Meter tief... Faszinierend zu sehen 🙂

Und zum Abschluss noch schwimmen in den heißen Quellen von Ai Ais.

Einfach nurHerrlich 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Starke Fotos !

Všetko dobré

1 month ago

Weltreisenocker

Zum Fish River Canyon

Heute sind wir nach einem schönen Sonnenaufgang und einem freundlichen Besucher zum Frühstück entspannt zu unserer südlichsten Station in Namibia gefahren (Inklusive Zwischenstopp am Stausee).

Hier haben wir den Campingplatz “Canyon Roadhouse“ genommen, welcher für sich schon ein Erlebnis und absolut sehenswert ist.
... See MoreSee Less

1 month ago

Weltreisenocker

Sossusvlei

Die größten roten Sand Dünen der Welt sollen heute von uns allen bestiegen werden! 325 Meter hoch - anstrengend aber lohnenswert 🙂

Das Gebiet der Dünen ist gigantisch. Alleine 60 km lang ist der National Park.

Interessant war auch der Start des Tages. Der Park öffnet zum Sonnenaufgang und entsprechend stehen die Autos in Schlange und warten auf den Einlass.

Aber das Licht und die Stimmung entschädigt hier die Wartezeit. Und die folgenden Aussichten und Panoramen noch mehr 🙂
... See MoreSee Less

1 month ago

Weltreisenocker

Nach einer kalten und nassen Nacht in Swakopmund ging es für uns durch wunderschöne Natur immer weiter Richtung Sossusvlei.

Die Canyon und die Strecke, die wir gefahren sind, zählt mit zu den schönsten Strecken, die wir je gesehen haben. Einfach nur schön...

...und entschuldigt bitte die Verspätungen des täglichen Post. Wir haben hier teilweise tagelang kein Internet.
... See MoreSee Less

1 month ago

Weltreisenocker

Heute ging es weiter nach Swakopmund und zur Walfischbucht. Hier haben wir hunderte Flamingos und Pelikane beobachtet 🙂

Dazwischen haben wir uns noch ein altes Schiffs Wrack angeguckt, Mittagessen am Ufer der Stadt und haben die Dünen zwischen den Ortschaften bestiegen (tolle Aussicht). Zum Abschluss gab es dann auch noch einen tollen Sonnenuntergang direkt am Strand...

Wieder ein schöner Tag in Namibia. Das Land ist sehr abwechslungsreich und interessant. Es hat aber auch sehr viele extreme Kontraste (arm/reich und billig/teuer) und wenig “grautöne“ dazwischen...
... See MoreSee Less

1 month ago

Weltreisenocker

Brandberg und Seelöwen

Nach dem Bewundern des Brandberges zum Sonnenaufgang (der Berg hat daher seinen Namen und leuchtet morgens rot wie eine Fackel) ging es für uns zu einer kleinen Wanderung.

In einem Tal des Brandberges gibt es die berühmte Felsenmalerei “White Lady“. Interessante Zeichnung und nette Wanderung bei 35° Grad in der Sonne...

Weiter ging die Fahrt stundenlang durch heiße Wüstenlandschaft. Nur Sand, soweit das Auge reicht...

Das Ziel: Cape Cross am Meer (bei überraschend kalten 13 Grad Celsius). Hier gibt es eine der größten Seelöwen Kolonien der Welt. Wahnsinnig viele Tiere und ein atemraubender Gestank 🙂 Aber faszinierend anzugucken! Lohnt sich.
... See MoreSee Less

1 month ago

Weltreisenocker

Organ Pipes und Damaraland

Die Landschaft ist einfach nur wunderschön. Da macht das Auto fahren richtig Spaß und wir halten immer wieder an für kurze Pausen und Fotos.

Ziel heute: die organischen Pipes und der verbrannte Berg. Nett anzugucken - aber alleine die Landschaft dahin und drum herum sind die Reise wert 🙂

Auch der Pool am Abend am Campingplatz hat den Tag entspannt ausklingen lassen..
... See MoreSee Less

1 month ago

Weltreisenocker

Wunderschöner Tag in Namibia

Heute ging es von Opuwo zur wunderschönen Landschaft von Damaraland. Ein Zwischenstopp bei der heißen Quelle mit keinem Wasserfall und dann weiter nach Palmwag auf dem Campingplatz der Dorfgemeinschaft (sehr zu empfehlen - geniale Aussicht).

Bei der heißen Quelle des Ongongo Falls war der Wasserfall richtig warm. Direkt neben dem Wasserfall war eine große Fledermaus Kolonie und im Wasser mit uns schwamm eine Schildkröte mit Riesen Augen 🙂

Ansonsten war der Weg das Ziel heute - und die Landschaft war überwältigend. Aber auch die Menschen haben uns wieder fasziniert. Wobei uns die Armut gerade morgens in der Stadt auch Tränen in die Augen getrieben hat. Afrika macht uns richtig nachdenklich...
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Du hast Dich ja sehr seltsam "verwandelt". Aber tolle Fotos. Alles Liebe weiterhin.

1 month ago

Weltreisenocker

Himba Volk, Wasserfall und gigantische Landschaft

Gleich 3 absolute Highlights gab es heute. Als erstes haben wir ein Himba Dorf besucht und viel über das Leben und die Tradition dieser Volksgruppe erfahren.

Dann sind wir über eine 4WD Strecke (u.a. durch Wasser und Sand) hunderte Kilometer durch die traumhafte Kaoka Landschaft gefahren. Wobei wir immer wieder weitere Himba Dörfer passiert haben.

Dann haben wir uns den Epupa Wasserfall angeguckt. Faszinierend, wie das viele Wasser von mehreren Seiten im die Schlucht stürzt und sich dabei vermischt. Natürlich auch inklusive einem tollen Regenbogen. 🙂

Einfach ein genialer Tag. Es war richtig schwer, bei den vielen tollen Fotos heute, die besten für diesen Facebook Post auszusuchen 😉
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Bin gespannt, ob dir welche deiner tollen Bilder „abhanden“ kommen? 😉😅

wow! looks awesome!!!

Je to super vidieť ako tam žijú a ako sa obliekajú( aj to majú málo na seba , lebo je tam horúco) a ake domy majú ,ale tie vlasy ... no tam asi je ina móda účesov 😃

Sau cool 👍 dann bin ich mal auf Renata Nocker neue Frisur gespannt 😁

Fabelhaft👍👍👍🙏🙏🙏

View more comments

1 month ago

Weltreisenocker

Ruacana

Hier wollten wir den “Victoria Wasserfall“ Nr 2 angucken. Fast 1 km breit und auch ca 100 Meter hoch... Wäre bestimmt sehr faszinierend gewesen - mit Wasser 😉 Ohne Wasser war es eine nette Schlucht.

Da war der Boabob Baum mit integrierter Kapelle (diente früher als Gefängnis bzw für Tiere) schon interessanter.

Ansonsten gab es heute nochmals einen Transfer Tag mit 600 km quer durch Namibia. Ab morgen sollten es dann wieder spannender werden 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Passt schön auf euch auf!

1 month ago

Weltreisenocker

650km quer durch Namibia

Heute war ein Transfer Tag. Manchmal waren die Strassen kurz versperrt durch Elefanten, aber wir sind super durchgekommen.

Wobei die Eindrücke und die Armut der Menschen uns einige Male arg betroffen gemacht hat. Wir haben bei unserer Pause Essen am Hungrige verteilt und Süßigkeiten an Kinder...

Unser Camping Platz stand dann im absoluten Kontrast zu den Eindrücken vom Tag. Mit Pool und Blick auf den Okavango. Einfach nur schön... (Camping Simanya River Lodge)
... See MoreSee Less

1 month ago

Weltreisenocker

Von Simbabwe nach Namibia

Heute ging es für uns über 2 afrikanische Grenzen zurück nach Namibia. Vorher waren wir aber noch kurz an der Schlucht des Victoria Wasserfall. Sehr nett...

Spannend war aber auch der Weg dorthin. Wir mussten einige Zeit warten und auch etwas zurück fahren, da eine Elefanten Horde die Strasse blockierte und uns nicht passieren lassen wollte...

Ansonsten sind wir viel Auto gefahren und haben mal etwas rechts und links fotografiert...

Der Campingplatz heute ist mal wieder richtig schön, direkt am Wasser und schenkte uns einen tollen Sonnenuntergang 🙂
... See MoreSee Less

1 month ago

Weltreisenocker

Victoria Wasserfall

Der Ausflug hat sich richtig gelohnt. Der Wasserfall ist gigantisch. Fast 1.7 km breit stürzen hier unfassbar viele Liter Wasser jede Sekunde knapp100 Meter in die Tiefe.

Die Gischt ist so stark, dass man teils nichts mehr sieht und nur noch klitsch nass wird (zum Glück ist das Wasser recht warm).

Info für alle Reise interessierten: wir sind mit dem eigenen Pkw angereist. Die Grenze in Simbabwe hat c.a. 1 Stunde gedauert und alle Papiere und Versicherung für das Auto hat 100$ gekostet. Das Visum nochmal 30$ und der Eintritt im National Park 25€. Aber es lohnt sich...

Im Regenwald an den Wasserfall gibt es dann auch noch interessante Tiere und zum Tagesabschluss noch ein leckeres afrikanisches Menü... Ein toller Tag!
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

gewaltig - super - unvorstellbar. Ich bin überwältigt und so habe ich es mir vorgestellt. für die Eltern und Euch ein tolles Erlebnis. Weiter viel Spaß und Freude

jealous

awesome.. one day, one day..

Krásne zábery 👌🤗pozdravujem všetkých 😍

View more comments

1 month ago

Weltreisenocker

Victoria Wasserfall

Einfach nur genial... Morgen gibt es mehr - da haben wir hoffentlich besseres Internet...
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Traumhaft schön 👍👍👍😁😁😁

Wouw - super.

Hammer 👍🏻👍🏻👍🏻

2 months ago

Weltreisenocker

Neues Land - neue Tiere 🙂

Wir haben jetzt unseren genialen Campingplatz mit den tollen Busch Toiletten verlassen und sind nun in Botswana in der Stadt Kasane.

Zum Abschied haben wir heute morgen allerdings nochmal schön die Hippos und einen Adler geniessen können :). Danach gab es eine schier endlose und langweilige Autofahrt mit einer typisch namibischen Essenpause.

In Botswana haben uns dann erstmal ganz neue Tiere begrüßt :). Generell laufen hier viel mehr Tiere auf der Strasse rum...

Ansonsten gab es heute auf dem Camping Platz noch eine Vorführung eines typischen afrikanischen Tanz. Sehr schön...

Morgen geht es dann für uns schon nach Simbabwe zu den Victoria Wasserfall.
... See MoreSee Less

2 months ago

Weltreisenocker

Krokodile, Elefanten, Affen und mehr...

im Bwabwata National Park direkt an der Grenze zu Botswana. Ebenso gab es auch noch einige sehr alte Baobab Bäume und viel schöne Natur im Okavango Tal.

Genauso spannend war aber auch der Sound der Flusspferde (Hippos) abends auf dem Campingplatz. Wir hatten einen Platz direkt am Wasser - und was die Tiere hier direkt vor uns von sich gegeben haben, hat Gänsehaut gemacht...

Ebenso Gänsehaut (aber der anderen Art) haben uns die vielen Kinder bereitet, die zum Auto kommen und nach Essen (Hunger) oder einfach Süßigkeiten fragen. Die Armut hier in den Dörfern ist schon erschreckend. Wobei die Menschen, die wir bisher getroffen haben, alle super nett und freundlich waren.
... See MoreSee Less

2 months ago

Weltreisenocker

Krokodil und Hippo Cage Diving

Heute gab es viele Highlights. Dazu gehörte auch das weltweit erste Flusspferd (Hippo) und Krokodil Cage Diving (Käfig tauchen/schwimmen). Habe ich natürlich gleich ausprobiert. Krokodile konnten wir keine sehen - aber Hippos am anderen Fuß Ufer 🙂

Die Hippos konnten wir richtig lange beobachten. Wunderschöne und mächtige Tiere.

Kurz danach kam dann eine Horde Büffel und hat die “Big five“ bei uns komplettiert. Wir haben nun alle Tiere der afrikanischen “Big five“ (Leopard, Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn) live in freier Natur alleine gesehen und entdeckt 🙂 Richtig Glück gehabt...

Ansonsten sind unsere Highlights aber auch die Campingplätze. Heute der Ngepi Camp hat nicht nur eine geniale Aussicht für Tier Beobachtungen, sondern auch die coolsten Toiletten und Duschen, die wir bisher auf unserer Weltreise hatten. Einfach genial 🙂
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Wie man mit wenig soviel erreichen kann, faszinierend. WC und Waschgelegenheit sind neue Erfahrungen. Ich kann mir gut vorstellen, wie Ihr Euch gefühlt habt - Open air!!! Alles Liebe weiterhin. Die Tieraufnahmen sind toll. Weiter so..

Super tolle bilder echt mega. Viel spass noch .

Dieses land ist wirklich unvergesslich .

Ich habe den Eindruck, das euch der Kontinent sehr fasziniert...

2 months ago

Weltreisenocker

Hoch in den Norden

Jetzt sind wir ganz im Norden von Namibia. Wobei wir auf dem Weg dorthin noch 3 Stopps gemacht haben.
1. Am größten gefundenen Meteoriten auf der Erde. Interessanter Stein - größtenteils aus Eisen
2. An einen bis zu 3000 Jahre alten Baum. Faszinierende Größe 🙂
3. In der Stadt Grootfontein zum Einkaufen. Spannend, das afrikanische Leben auf der Strasse zu beobachten. Auch die kleinen Dörfer, durch die wir heute gefahren sind, werden wir irgendwann probieren aufzunehmen. Leider war heitereu dazu keine Zeit, da wir viele Kilometer fahren mussten...
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Sprechen da eigentlich noch viele deutsch? Gibt es noch Deutsche, die da leben (also seit Generationen)?

2 months ago

Weltreisenocker

Leopard und geile Elefanten 🙂

Sehr viele Elefanten haben wir heute in der freien Natur gesehen. Einige davon waren besonders “aktiv“ ;). Interessante Form und Länge 🙂 (wie auf den Fotos zu sehen)

Das Highlight war dann aber der Leopard, den wir beobachten konnten. Was für ein schönes Tier... (auf dem Titelbild suchen und erkennen)

Leider geht unsere Zeit im Etosha National Park nun zu Ende. Wir wären gerne sogar noch einen weiteren Tag geblieben. Leider waren aber alle Campingplätze ausgebucht... 🙁
... See MoreSee Less

Load more